Einwohnerfragestunde Städtische Immobilien

Veröffentlicht: 20. Juni 2013 in

Einwohnerfragestunde Städtische Immobilien

Frage
Warum werden städtische Immobilien zum Großteil an Investoren verkauft, die Eigentumswohnungen/Gewerbe bauen wollen, anstatt Vermietung, Verpachtung oder Mietkauf an lokale nicht-kommerzielle Initiativen vorzuziehen? Bitte auch Bezugnehmen auf (Sozial-)Wohnungsknappheit, steigende Mieten und fehlender Raum für nicht-kommerzielle und kulturelle Initiativen, Vereine und Gruppen.

Unterfrage
Warum werden folgende seit Jahren leerstehende Objekte nicht zur Nutzung im oben genannten Sinne freigegeben? Bitte je Objekt eine Antwort samt Begründung nennen.
· Alte Arbeitsanstalt, Königsbrücker Straße 119, 01099 Dresden
· Siechenhaus, Löbtauer Straße 31 Haus F, 01159 Dresden
· Alter Amtsschlachthof, Zur Messe, Ostragehege, 01067 Dresden
· ehemaliges DRK-Gebäude, Kaitzer Straße 2, 01069 Dresden

Unterfrage
Kann sich die Stadt vorstellen städtische Wächterhäuser auf Grundlage ihrer leerstehenden Immobilien einzurichten und was muss getan werden, damit die Stadt solche Wächterhäuser einrichtet?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s